Geschäftsführung fleur ami

OBEN von links nach rechts Christian Turra (Prokurist/Marketing), Andreas Kautz (Prokurist/Produktentwicklung), Oliver Tysl (Prokurist/Vertrieb) UNTEN von links nach rechts: Katrin Hübecker (Geschäftsführerin), Marco Hübecker (Geschäftsführer)

Herr Hübecker, der neue fleur ami Katalog 2017 liegt vor uns auf dem Tisch und gefällt mir sehr gut. Was sagen Sie selbst zum Ergebnis?

Geschäftsführung fleur ami
Marco Hübecker

Ich bin grundsätzlich nie zufrieden, aber das liegt am eigenen Anspruch (lacht). Natürlich ist auch unser Katalog 2017 das Ergebnis von Fleiß, Hingabe, Ausdauer und Detailarbeit. Das Team hat ganze Arbeit geleistet: es gibt spannende Produktneuheiten, sinnvolle Sortimentserweiterungen und auch wichtige Verbesserungen bei verschiedenen Serien. Und natürlich haben wir auch wieder frische Ambiente-Bilder geschossen, die beim Kunden für neue Inspirationen sorgen.

Mir ist beim Durchblättern aufgefallen, dass Sie auf vielen Fotos auch Neuheiten für den Außenbereich präsentieren. Das ist doch sicherlich kein Zufall?

Geschäftsführung fleur ami
Christian Turra

Nein, das ist kein Zufall. Der allgemeine Trend, das Leben ins Freie zu verlegen, schafft eine große Nachfrage an Dekorations- bzw. Einrichtungsmöglichkeiten für den Außenbereich. Entsprechend haben wir die Outdoor-Serien natürlich auch in Szene gesetzt.

Wie zum Beispiel die MODULO-Neuheiten, die Sie im August ja bereits auf der spoga+gafa vorgestellt haben?

Geschäftsführung fleur ami
Andreas Kautz

Ja, die neuen MODULO-Komponenten sind in mehrfacher Hinsicht eine ideale Lösung für den Außenbereich. Die Gefäße bzw. der Fuß aus Naturzement lassen sich wunderbar kombinieren mit den Teakholz-Sitzflächen und bieten damit zugleich eine wetterfeste Dekoration als auch Sitzmöglichkeit. Zudem verbinden sie zwei sehr gefragte Materialien – Holz & Beton – und ermöglichen damit auch eine Kombination der beliebten Outdoor-Serien MODULO und DIVISION.

Apropos DIVISION – diese Serie haben Sie auch noch einmal um einige Gefäße erweitert?

Geschäftsführung fleur ami
Oliver Tysl

Dank der engen Zusammenarbeit mit unseren Kunden – insbesondere unseren Premium Partnern – bekommen wir ein direktes Feedback vom Endverbraucher und versuchen auf Wünsche einzugehen und zu reagieren. Die neuen DIVISION-Gefäße sind ein gutes Beispiel dafür, und so haben wir die Serie um einige gefragte Größen und Formen erweitert.

Sie sprachen auch von Verbesserungen? Welche sind besonders erwähnenswert?

Geschäftsführung fleur ami
Andreas Kautz

Ganz klar die Rollen für die neuen, großen DIVISION-Gefäße. Dadurch sind die Gefäße auch in bepflanztem Zustand immer noch problemlos zu bewegen und können so flexibel auf der Terrasse, aber auch in der Außengastronomie eingesetzt werden.

Die bestehende MOSAIC-Serie haben Sie aber auch überarbeitet?!

Geschäftsführung fleur ami
Marco Hübecker

Aktive Produktentwicklung heißt auch, erfolgreiche Serien weiter zu optimieren. So können wir die beliebten MOSAIC-Gefäße durch Änderungen im Produktionsprozess nun zu besseren Konditionen anbieten – ohne aber etwas an der außergewöhnlichen Optik verändert oder auf die hochwertige Hochglanzlackierung verzichtet zu haben.

Herr Turra, im Anschreiben zum Katalog habe ich den Fotowettbewerb entdeckt. Können Sie uns ein bisschen mehr dazu erzählen?

Geschäftsführung fleur ami
Christian Turra

Ja, wir haben den Fotowettbewerb ins Leben gerufen, weil wir gespannt darauf sind, wie unsere Produkte vor Ort – im Garten, auf der Terrasse, im Wohnzimmer, aber auch in Restaurants oder Hotels - dekoriert und begrünt sind. Und unter allen Einsendungen verlosen wir tolle Gewinne.

Oh, das klingt super. Und wie kann man genau daran teilnehmen?

Geschäftsführung fleur ami
Christian Turra

Bilder können ganz einfach per E-Mail an marketing@fleur-ami.com oder per Post auf einem Datenträger an uns gesendet werden. Einsendeschluss ist der 31. März 2017 und die Gewinner werden im April 2017 von uns benachrichtigt. Genaue Infos zu unserem Fotowettbewerb finden Sie aber auch noch online. Dort zeigen wir natürlich auch, was es zu gewinnen gibt.

Fotos sind generell ein wichtiges Thema bei Ihnen?

Geschäftsführung fleur ami
Christian Turra

Auf jeden Fall. Die Ambiente-Bilder im Katalog zeigen konkrete Anwendungsbeispiele und sind für unsere Kunden im Gespräch mit Privatkunden ein wichtiges Verkaufsargument. Auf Anfrage unterstützen wir unsere Kunden außerdem mit Bildmaterial. Aber auch online finden Sie nun direkt am Produkt die dazu gehörigen Ambiente-Bilder.

Apropos Online-Shop – gibt es auch hier etwas Neues zu berichten?

Geschäftsführung fleur ami
Marco Hübecker

Ja, allerdings. Wir leben im digitalen Zeitalter und das Thema „Digitalisierung“ ist in 2017 wichtiger als je zuvor. Händler wollen rund um die Uhr Zugriff auf Ihr Kundenkonto haben, Verfügbarkeiten und Liefertermine in Echtzeit abfragen, umfangreiche Filterfunktionen nutzen und mit einem Klick ihre Bestellung auslösen. Das Ganze muss heutzutage dann auch komfortabel auf einem Smartphone funktionieren. Die Anforderungen werden immer größer, Schnittstellen immer komplexer. Da braucht man echte Fachkompetenz. Daher haben wir nun auch eigene Programmierer im Haus, die sich permanent mit der Weiterentwicklung beschäftigen und so auch kürzlich unseren Online-Shop einem Relaunch unterzogen haben.

Also haben Sie das Design Ihres Shops überarbeitet?

Geschäftsführung fleur ami
Christian Turra

Auch, aber eben nicht nur! Neben der Mobil-Optimierung und deutlich schnelleren Zugriffszeiten war es uns außerdem auch wichtig, dass der neue Online-Shop alle technischen Voraussetzungen bietet, die zukünftig gebraucht werden. Wir wollen unseren Kunden mehr Informationen rund um die Produkte liefern können. Dazu gehören Infos wie Gewichte und Hinweise auf Materialeigenschaften genauso wie zusätzliches Bildmaterial, Videos aber auch Dekorationsvorschläge. Das sind echte Mehrwerte, die ständig up-to-date sein müssen!

Ich verstehe! Sie bereiten sich also gut auf die Zukunft vor…

Geschäftsführung fleur ami
Oliver Tysl

Ja, und das betrifft viele Bereiche des Unternehmens. Derzeit beliefern wir weltweit Kunden in 45 Ländern und haben inzwischen auch eine Tochterfirma in Hongkong, die die Umsetzung vieler Auslandsgeschäfte unterstützt. So muss Ware nicht zwangsläufig über unser Lager in Europa abgewickelt werden, sondern wird – wenn es Sinn macht - direkt an internationale Kunden geschickt, wie zum Beispiel bei einem aktuellen Großprojekt in Katar. Wir leben nun einmal in einer globalen Welt.

Das stimmt. Aber Sie produzieren doch nicht nur in Asien, oder?

Geschäftsführung fleur ami
Andreas Kautz

Nein, wir produzieren auf der ganzen Welt und viele unserer Produkte werden auch in Europa hergestellt. um schnell und flexibel auf Kundenanfragen reagieren zu können. Ein gutes Beispiel dafür ist unsere PREMIUM-Serie. Die qualitativ hochwertige Serie produzieren wir in Europa, haben damit also sehr geringe Lieferzeiten und sind zudem äußerst flexibel, was Sonderfarben anbelangt. Gerade haben wir einen großen Auftrag von einem Kunden bekommen, der die Begrünung für ein Einkaufszentrum geplant hat. In diesem Objekt war die Brandschutzklasse B1 vorgeschrieben. Mit der Produktion in Europa können wir dieses Spezifikationen auf höchstem Niveau einhalten und je nach Anforderung auch prompt auf Sonderwünsche eingehen.

Das heißt, grundsätzlich können auch Produkte nach Kundenwunsch entstehen?

Geschäftsführung fleur ami
Andreas Kautz

Absolut! Wir fertigen mittlerweile „tailor-made“ auch nach individuellen Vorstellungen unserer Kunden. Aktuell haben wir einen Kunden aus Neuseeland, der für ein großes Hotelprojekt den Design-Wunsch seines Kunden an uns weitergeleitet hat. Nach Abstimmung von Form, Farben und Materialien wird das dann auch so von uns umgesetzt.

Das ist ja spannend! Wie läuft so etwas ab?

Geschäftsführung fleur ami
Andreas Kautz

Unsere Mini-Abteilung Produktentwicklung besteht aktuell aus drei Mitarbeitern. Meine „rechte Hand“ ist diplomierte Produkt-Designerin und eine weitere Kollegin ist Bachelorandin für Industrial Design. Beide zeichnen professionell mit 3D-Programmen. Da sind den Wünschen unserer Kunden quasi keine Grenzen gesetzt. Damit individuelle Designs in Serie gehen können, sind natürlich gewisse Mengen Grundvoraussetzung. Abgesehen davon können wir so ziemlich alles umsetzen, wenn ein Kunde in unserem kleinen Sortiment noch nicht das richtige gefunden hat… (lacht).

Sie haben Recht. Bei Ihrem Sortiment sollte sich eigentlich immer etwas finden. Und die Designs unterscheiden sich ja schon sehr von dem Einerlei, was man so kennt?

Geschäftsführung fleur ami
Marco Hübecker

Sie sagen es. Es gibt schon zu viele ähnliche Produkte und das nicht nur in unserer Industrie. Schauen Sie sich die Welt der Automobile an, oder Fashion oder die Möbelindustrie. Überall tummeln sich Anbieter, die nur schauen, was der Nachbar anbietet. In unserer kleinen Industrie ist das ähnlich und wir fokussieren uns auf unsere eigenen Ideen. fleur ami® steht eben nicht für „Me too“. Wir positionieren uns jenseits vom Mittelmaß und haben den Anspruch, in vielen Disziplinen besser zu sein. Unsere Kunden rund um den Globus bestätigen uns, denn Sie suchen exklusive Produkte für sich und ihre Projekte; eben den einen roten Apfel unter den vielen Grünen. Und daher liegt unser Fokus ganz klar auf der Produktentwicklung. Denn mit dem Produkt fängt alles an. Und das muss überzeugen.

Offensichtlich überzeugen Sie immer mehr Kunden, denn ihr Sortiment wächst jedes Jahr. Muss man da nicht viele Ware im Lager haben?

Geschäftsführung fleur ami
Katrin Hübecker

Allerdings! Für unsere Kunden ist es wichtig, dass wir die Ware die sie benötigen, kurzfristig bereitstellen können. Bei der Menge an Artikeln bedeutet das aktuell bereits einen Lagerbedarf von über 3.500 Paletten, mit dem wir am jetzigen Standort an unsere Grenzen stoßen. Daher mussten wir uns um eine Lösung bemühen, die unsere Anforderungen an räumlichen Kapazitäten berücksichtigt – auch für die Zukunft.

Ich habe schon auf Seite 10 gesehen, dass Sie in 2017 neu bauen.

Geschäftsführung fleur ami
Katrin Hübecker

Ja, wir haben uns bereits vor einiger Zeit für einen kompletten Neubau unseres Firmensitzes entschieden. Vor kurzem haben bereits die Bauarbeiten begonnen und wir planen bereits Ende März 2017 im neuen Gebäude zu sein.

Das klingt spannend! Haben Sie noch ein paar Details für mich?

Geschäftsführung fleur ami
Katrin Hübecker

Natürlich! Unser neuer Firmensitz entsteht in Tönisvorst, nur 5 km Luftlinie entfernt vom jetzigen Standort. Wir bauen im Tönisvorster Gewerbegebiet Höhenhöfe auf einer Fläche von gut 20.000 Quadratmetern. Neben einem modernen Hochregal-Lager und neuen Büroräumen wird es auch einen 2.000 Quadratmeter großen Showroom geben, in dem wir sowohl das gesamte fleur ami® Sortiment als auch Produkte unserer neuen Interior-Marke TINGO LIVING® präsentieren werden.

Das ist ja eine deutliche Vergrößerung des Showrooms…

Geschäftsführung fleur ami
Andreas Kautz

Allerdings! Unsere Kunden haben damit die Möglichkeit, unser Sortiment noch besser kennen zu lernen und Inspirationen zu sammeln. Und natürlich bieten wir ihnen auch an, die Ausstellung gemeinsam mit ihren Privatkunden zu besuchen und die Beratungsgespräche vor Ort zu führen.

Ein großer Vorteil für Ihre Kunden…

Geschäftsführung fleur ami
Oliver Tysl

Bei der Größe unseres Sortiments können wir von unseren Kunden nicht erwarten, alle Artikel selbst vor Ort zu haben und zeigen zu können. Uns ist aber bewusst, dass auch in Zeiten des Online-Handels ein persönliches Erleben vor Ort, die Wahrnehmung von Materialien, Größe und Haptik wichtige Faktoren einer Kaufentscheidung sind. Außerdem haben wir dann auch die Möglichkeit, unseren Kunden nicht mehr nur wie bisher, eine kleine Auswahl des aktuellen Sortiments zu präsentieren, sondern auch umfassend zu informieren und zu schulen.

Gratulation, Sie haben in 2017 ja mal wieder einiges vor…

Geschäftsführung fleur ami
Marco Hübecker

Das stimmt! Und wir freuen uns auf die spannenden Herausforderungen, die in der Zukunft auf uns warten.

Interview

Das Interview führte Frau Ildikó Schiller, TrendXPRESS mit Herrn Marco Hübecker & Katrin Hübecker (Geschäftsführung fleur ami GmbH), Christian Turra (Prokurist/ Marketing), Andreas Kautz (Prokurist/ Produktentwicklung) und Oliver Tysl (Prokurist/ Vertrieb)

07.12.2016 - Mara Turra (Marketing & Kommunikation) - Kontakt: mara.turra at fleur-ami.com