Vasen als Dekoration

Vasen dekorieren – was muss man beachten und welche Möglichkeiten gibt es?

Mittlerweile gehören Vasen schon zur Standardeinrichtung für jedes Zuhause und sind einer der beliebtesten Dekoartikel.

Blumen sind immer noch ein klassisches Geschenk für Gastgeber, zu Geburtstagen etc. Daher braucht jeder Haushalt mindestens eine Blumenvase – denn wer möchte schon den hübschen, geschenkten Blumenstrauß in ein Glas oder eine Schüssel stellen? Von dieser reinen Nützlichkeit sind Vasen heute jedoch weit entfernt. Wer sich einrichtet, plant Vasen von vorne herein als festes Deko-Element mit ein.  Egal ob aus Glas, Keramik oder Metall – sie sind ein besonderer Hingucker und lassen sich wunderbar kombinieren.

Vasen dekorieren – Tipps

Es gibt vielfältige Möglichkeiten Vasen gekonnt in Szene zu setzen.

Je nach Form, Farbe und Größe können sie vielfältig in der Einrichtung verwendet werden. Große Vasen werden häufig direkt auf den Boden gestellt. Vor allem für „leere“ Ecken eignet sich eine Bodenvase sehr gut. Mit großen Zweigen oder Pampasgras dekoriert sorgt sie für ein schönes Ambiente. Die große Glasvase unserer Serie LUNE eignet sich hierfür ideal. Kleine Vasen finden hingegen oft auf Tischen, Sideboards oder Kommoden ihren Platz. Mit einzelnen Kunstblumen, Kunstzweigen oder schmalen Arrangements dekoriert machen sie sich besonders gut.

Vasen dekorieren mit frischen Blumen

Wer einen grünen Daumen hat, bevorzugt meist frische Blumen – ob selbst vom Feld gepflückt oder vom Markt bzw. aus dem Blumengeschäft. Je nach Saison / Jahreszeit lassen sich die frischen Arrangements beliebig an die Dekoration anpassen. Doch nicht jede Blume eignet sich für jede Vase und das stellt einen oft vor eine Herausforderung bei der Wahl der geeigneten Blumenvase.

Welche Vase eignet sich für welche Blumen?

Besonders bei frischen Blumen spielt die Wahl der Blumenvase eine große Rolle. Wichtig ist, dass die Blumen weder abknicken, noch verloren wirken. Das finden der perfekten Vase ist also nicht ganz einfach.
Vasen dekorieren

Unsere Tipps:

  • Tulpen und andere langstielige Blumen machen sich am besten in hohen Vasen, die oben schmaler zulaufen. Dadurch wird verhindert, dass die Blumen abbrechen und sie wirken schön gebündelt.
  • Für Blumen, die viel Wasser benötigen (z.B. Rosen), sind bauchige Vasen die richtige Wahl
  • Große Bodenvasen sind perfekt für besonders langstielige Blumen wie Sonnenblumen oder Lilien.
  • In sehr kleinen Vasen oder Flaschenvasen können einzelne Blumen dekoriert werden. Hier gilt das Prinzip: weniger ist mehr.

Aber auch bei Kunstblumen, getrockneten Zweigen, Deko-Hölzern & Co sollte man auf die passende Größe bei der Wahl der Vase achten.

Vasen mit Blumen dekorieren

So bleiben Blumen länger frisch

Wenn man ein Mal eine passende Blume für seine schöne Vase (oder anders herum) gefunden hat, möchte man diese nicht gleich am nächsten Tag wieder austauschen.

Damit frische Blumen sich länger halten, gibt es ebenfalls ein paar gute Tipps:

  • Sollte die Vase vorher bereits in Gebrauch gewesen sein, ist es wichtig, diese gut zu reinigen. Erst dann sollte sie mit neuem Wasser befüllt und den frischen Blumen dekoriert werden. Andernfalls ist das Risiko groß, dass sich Bakterien und andere Rückstände in der Vase befinden und die Blumen schneller welken lassen.
  • Die Blumen vorher richtig anschneiden. Die Theorie, dass alle Blumen schräg angeschnitten werden, hält sich hartnäckig. Dabei gilt das eigentlich nur für Blumen mit einem harten Stiel wie z.B. Rosen. Blumen, die einen weichen Stiel haben, werden besser gerade angeschnitten. So kann das Wasser gut aufgenommen werden.
  • Blätter, die weiter unten am Stiel sind und im Wasser liegen würden, sollten entfernt werden. So wird verhindert, dass diese faulen und die Blumen dadurch schneller welken.
  • Ein heller Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung ist ideal für eine lange Haltbarkeit der Blumen.
  • Alle zwei Tage das Wasser wechseln.

Die richtige Farbauswahl bei Vasen

Einrichtungsstile gibt es viele: Landhaus, Vintage, Urban, Minimalistisch, Nordic und noch viele mehr. Gut, dass es eine ebenso große Auswahl an verschiedenen Vasen, Schalen und anderen Deko-Artikeln gibt. Um seinem Einrichtungsstil bei der Wahl der richtigen Blumenvase treu zu bleiben, spielt neben dem Material die Farbwahl oft eine große Rolle. Zu einer Einrichtung im urbanen Stil würde passt wohl kaum eine verschnörkelte Vase. Hier wäre eine schwarze Betonvase die erste Wahl. Zu einem cleanen Look, wie z.B. dem Nordic Stil, passen weiße Vasen aus Keramik sehr gut. Im Trend sind schlichte Vasen aus Glas mit dezentem Dekor – modern, elegant und vielseitig kombinierbar.

Vasen dekorieren – Glasvase LUNE

Unser Must-have der Saison sind daher die Glasvasen LUNE. Die Vasen werden in Handarbeit gefertigt und sind dank ihres Dekors ein schöner Eyecatcher. LUNE gibt es in verschiedenen Größen und in drei verschiedenen Farben: rosa, olivgrün und grau. Die Vasen lassen sich wunderbar miteinander kombinieren und eignen sich – je nach Größe – für verschiedene Dekorationen. Während sich die kleinste Vase mit ein paar schönen Blumen hervorragend als Tischdekoration macht, eignet sich die große Variante sehr gut als Bodenvase mit getrockneten Zweigen, langstieligen Blumen oder Deko-Hölzern.