Pflanzkübel aus Beton sind zeitlos und modern, daher passen sie zu nahezu jedem Stil – egal ob im Garten, auf der Terrasse oder im Innenbereich. Pflanzkübel in Beton-Optik, deren Basis in der Regel ein robuster Fiberglas-Korpus ist, liegen ebenfalls total im Trend.

Sie möchten mehr über Pflanzkübel aus Beton bzw. Pflanzkübel in Beton-Optik erfahren? Hier weiterlesen…

Pflanzkübel aus Beton

Der erste Eindruck ist häufig entscheidend. Das gilt auch für das Ambiente in Ihrem Büro, Ihrer Praxis, Ihrer Wohnung oder in Ihrem Garten. Geschickt präsentierte Pflanzen und Blumen lassen Räume und Außenbereiche wesentlich einladender und vollendeter erscheinen.

Neben der dekorativen Aufwertung von Indoor- und Outdoor-Bereichen vereinen Pflanzen und Blumen aber noch weitere positive Eigenschaften auf sich. So können sie das Raumklima deutlich verbessern, für Stressabbau sorgen, Geräusche dämpfen und somit insgesamt das Wohlbefinden steigern.

Um die Pflanzen optimal zur Geltung zu bringen, benötigen Sie auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittene, stimmige Pflanzgefäße. Die Blumen- und Pflanzkübel müssen zu Ihrer Umgebung, Ihrer Einrichtung und Ihrem Lebensstil passen.

Pflanzgefäße gibt es in den unterschiedlichsten Größen und Formen – vom runden Blumentopf bis zum rechteckigen Blumenkübel. Auch hinsichtlich des Materials herrscht eine allen Kundenbedürfnissen gerecht werdende Angebotsvielfalt.

Sehr großer Beliebtheit erfreuen sich Pflanzkübel aus Beton. Daneben sind auch Pflanzkübel in Betonoptik sehr gefragt.

Pflanzkübel Beton Outdoor

Was sind Pflanzkübel aus Beton?

Beton ist eine Mischung aus Sand, Kies und Zement, welche durch Zugabe von Wasser gehärtet wird. Lange Zeit war Beton nur als Baustoff bekannt. Zunehmend erobert das Material jedoch auch den Lifestyle-Bereich und setzt im In- und Outdoor-Bereich interessante Akzente. Daher ist für Pflanzkübel Beton ein gut geeignetes Material.

Exklusive Pflanzkübel aus Beton sind sowohl im Innen- als auch im Außenbereich – insbesondere in Verbindung mit einem modernen Bau- und Einrichtungsstil – wahre Hingucker. Die anthrazitfarbenen oder betongrauen Pflanzengefäße wirken zeitlos-elegant und fügen sich harmonisch in die Umgebung ein. Sie lenken nicht unnötig von der Schönheit der Pflanzen ab, sondern bilden mit ihnen eine vollendete Symbiose.

Je nach Gestaltung des Hintergrundes könne Pflanzkübel aus Beton in anthrazit oder Beton-Optik aber auch einen schönen Kontrastpunkt liefern. Pflanzgefäße aus Beton zeichnen sich zudem durch Langlebigkeit, Wetterfestigkeit und Pflegeleichtigkeit aus. Beton zählt zu den stabilsten auf dem Markt erhältlichen Materialien.

Pflanzkübel Beton

Im Trend: Pflanzkübel in Beton-Optik

Pflanzkübel in Beton-Optik erfahren derzeit einen regelrechten Boom. Bei der Herstellung dieser Pflanzgefäße findet das wetterfeste Material Fiberglas Verwendung.

Die leicht verwaschen wirkende, angeraute und sehr unempfindliche Oberfläche liegt voll im Trend. Da Pflanzkübel aus Fiberglas deutlich leichter sind als Pflanzgefäße aus Beton, können sie leichter positioniert und umdekoriert werden – auch wenn die Pflanzgefäße groß sind.

Zudem sind Pflanzkübel in Zementlook sehr frostsicher und können bedenkenlos das ganze Jahr über im Freien aufgestellt bleiben. Selbst eisige Temperaturen können den Pflanzgefäßen in Beton-Optik nichts anhaben.

Welche Materialien gibt es?

Liebhaber des Beton-Trends können zwischen Pflanzgefäßen aus reinem Beton, aus Fiberglas in Beton-Optik oder auch aus Fiberzement wählen. Letztere bestehen aus einer Mischung von Zement, Fiberglas und Sand.

Die Pflanzkübel im Zementlook sind ebenfalls frostsicher und ganzjährig im Outdoor-Bereich verwendbar. Sie haben ein recht hohes Eigengewicht und kippen selbst bei starkem Wind nicht so leicht um. Ist der Blumentopf groß, erhöht das die Stabilität durch das höhere Gewicht zusätzlich.

In welchen Größen und Formen gibt es Pflanzkübel Beton?

Vielseitige Verwendungsbereiche und der persönliche Geschmack erfordern ein breit gefächertes Sortiment. Von der kleinen runden Pflanzschale über den länglichen Pflanztrog aus Beton bis zum quadratischen Blumenkübel XXL ist daher für jeden Pflanzenliebhaber das Passende im Angebot.

Quadratische Pflanzkübel sind eine interessante Wahl. Sie lassen sich hervorragend aneinanderreihen. Runde Pflanzkübel eignen sich hingegen gut als Blickfang, da sie exponiert – z.B. in der Mitte der Terrasse – aufgestellt werden können. Hohe, rechteckige Pflanzgefäße dienen wiederum als Raumteiler oder als Hochbeet. Quadratische Säulen ziehen bewundernde Blicke auf sich.

Die Auswahl an Pflanzkübeln aus Beton ist immens. Egal, ob die Pflanzgefäße groß oder klein sein sollen oder ob Sie Pflanzkübel aus Beton in rechteckig oder quadratisch geformten Maßen präferieren – mit Sicherheit finden Sie ein passendes Modell.

Pflanzkübel Beton für den Innen- und Außenbereich

Pflanzkübel aus Beton sind vielseitig verwendbar. Sie eignen sich sowohl für den Indoor- als auch für den Outdoor-Bereich.

Die schlichten, zeitlosen und eleganten Pflanzgefäße aus Beton oder in Beton-Optik lassen sich im Innenbereich mit modernem Mobiliar hervorragend kombinieren. Die trendigen und leichtgewichtigen Pflanzgefäße in Betonoptik sind hier eine besonders gute Wahl.

Pflanzgefäße für draußen müssen robust, wetterfest und langlebig sein. Pflanzkübel aus Beton und Blumenkübel aus Beton lassen Sie auch bei widrigen Witterungsverhältnissen nicht im Stich. Obendrein bestechen Sie auch noch in Bezug auf die Optik – gerade dann, wenn der Pflanzkübel XXL-Maße hat und demnach richtig gut zur Geltung kommt.

Wie bepflanze ich Pflanzkübel aus Beton richtig?

Eine gute Drainage ist von immenser Bedeutung. Am besten sollten die Kübel zunächst handbreit mit Blähton befüllt werden. So können Wasser und Nährstoffe zur bedarfsgerechten Versorgung der Pflanzen optimal gespeichert werden.

Danach kann der Pflanzkübel mit Erde befüllt werden. Bei Neuanpflanzungen sollten Sie spezielle Kübelpflanzenerde oder torffreie Erde verwenden. Unterschätzen Sie dabei nicht die benötigte Menge. In einen größeren Pflanzkübel passt mehr Erde hinein, als Sie vielleicht zunächst meinen.

Pflanzkübel Beton für Innen und Außen

Achtung: Auf sandige oder lehmige Gartenerde sollten Sie verzichten. Auch Mutterboden aus dem eigenen Garten ist nicht geeignet. Dieser enthält zu viel Unkrautsamen, Giersch und ähnliche, unerwünschte Substanzen. Dies könnte das Wachstum der neuen Pflanzen beeinträchtigen. Ganz wichtig ist eine ausreichende Wasserversorgung. Beachten Sie bitte, dass in Betongefäßen verstärkt Flüssigkeit aus der Erde abgezogen wird.

Welche Pflanzen Sie letztendlich einpflanzen, ist zum einem vom Standort des Pflanzkübels (Sonne, Schatten oder Halbschatten) und zum anderen von Ihrem persönlichen Geschmack abhängig. Sie können sich für nur eine Pflanzenart) entscheiden oder Sie kombinieren verschiedene Pflanzen.

Werden Sie beim Bepflanzen größerer Gefäße gerne kreativ. Gehen Sie dabei nach dem Prinzip „Thriller, Filler, Spiller“ vor:

  • der „Thriller” ist das Highlight – die längste Pflanze. Hierfür eignen sich beispielsweise Gräser sehr gut.

  • die “Filler“ sind die Lückenfüller. Wählen Sie hierfür mittelhoch wachsende bunte Blumen als Farbtupfer oder Grünpflanzen aus.

  • die „Spiller“ bilden niedrig wachsende, über den Kübelrand rankende oder hängende Pflanzen.
Pflanzkübel Beton auf der Terrasse

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Im Büro, im Wartezimmer der Arztpraxis, im Restaurant, in der privaten Wohnung, auf der Terrasse, dem Balkon oder im Garten – nahezu überall können Sie mit Pflanzgefäßen Räume aufteilen, für Sichtschutz sorgen, Hintergrundgeräusche dämpfen, dekorative Akzente setzen und für ein Wohlfühlambiente sorgen.

Gerade kleine Dachterrassen und Balkone lassen sich mithilfe von Pflanzgefäßen aus Beton in kleine grüne Oasen verwandeln. Quadratische oder rechteckige Pflanzkübel lassen sich gut aufstellen und immer mal wieder flexibel anders gruppieren. Das sorgt für eine Abwechslung auf engstem Raum.

Tipp: Ein höherer, rechteckiger Pflanzkasten ist das ideale Hochbeet. So können Sie stets auf Augenhöhe mit ihren Blumen und Pflanzen sein.

Im Garten können hohe, rechteckige Pflanzgefäße aus Beton als Sichtschutz dienen. Sie können die Pflanzgefäße mit immergrünen Pflanzen oder der Jahreszeit entsprechend immer wieder neu bepflanzen Damit schaffen Sie eine gute Alternative zu tristen Mauern, langweiligen Zäunen oder Hecken.

Rechteckige, höhere Pflanzgefäße und Blumenkübel aus Beton eignen sich bestens, um darin Kräuter zu ziehen. In größeren Pflanzkübeln lassen sich zudem hervorragend Tomaten, Gurken und Salat kultivieren.

In Großraumbüros lassen sich Arbeitsplätze am Schreibtisch mithilfe von rechteckigen höheren Pflanzgefäßen optimal voneinander abgrenzen. Die grünen Raumteiler schaffen nicht nur einen persönlichen Platz für die einzelnen Arbeitnehmer, sondern wirken darüber hinaus auch noch geräuschdämpfend.

Es gibt also viele gute Gründe dafür, Pflanzgefäße aus Beton im Innen- und Außenbereich aufzustellen. Lassen Sie sich inspirieren: Das vielfältige Angebot ermöglicht Ihnen zahlreiche, stilvolle Gestaltungsmöglichkeiten.