Holz Pflanzkübel schaffen eine warme, gemütliche Atmosphäre und heben das Grün von Pflanzen besonders schön hervor. So finden sie oft Verwendung als Sichtschutz auf der Terrasse, als Hochbeet oder als Dekoration von Außenbereichen.

Sie möchten mehr über Pflanzkübel aus Holz erfahren? Hier weiterlesen...

Pflanzkübel aus Holz für außen

Bei der Gartengestaltung ist Holz als natürlicher Werkstoff nicht wegzudenken. Der warme Holzfarbton strahlt Wärme und Wohnlichkeit aus.

Doch nicht nur Gartenmöbel, Lauben und Carports werden aus dem begehrten Naturprodukt gefertigt. Sehr gerne wird auch für Pflanzkübel Holz verwendet.

Eigentlich ist das auch naheliegend. Pflanzen als Produkt der Natur kommen in einem Naturprodukt, wie einem Holzkübel, besonders gut zur Geltung. Das Grün der Pflanzen und der warme, braune Naturfarbton von einem Holz-Blumenkübel harmonieren in hervorragender Art und Weise miteinander.

Die markanten, faszinierenden Maserungen der unterschiedlichsten Holzarten machen Holzprodukte lebendig und einzigartig. Ein Pflanzkübel aus Holz für außen wird mit seinem natürlichen Flair stets bewundernde Blicke auf sich ziehen.

Gartenmöbel, Pflanzkübel, Terrasse aus Holz: All das sorgt für ein stimmiges Gesamtbild, das die Herzen – insbesondere von Naturliebhabern – höher schlagen lässt.

Mit Pflanzgefäßen aus Holz können Sie Ihren Garten zum einen rustikal gestalten. Sie können Ihrem grünen Wohnzimmer aber auch mit stylischen Pflanzgefäßen aus edlem Holz – z.B. mit einem Teak-Pflanzkübel – einen modernen und eleganten Touch geben.

fleur ami hält in diesem letzteren Bereich interessante Lösungen für Sie bereit. Lassen Sie sich im Online Shop von fleur ami inspirieren.

Pflanzkübel Holz Outdoor

Pflanzkübel Holz winterfest

Egal, ob Ihr Pflanzkübel aus Holz rund, hoch, quadratisch oder rechteckig ist – das schöne, natürliche Material macht Ihre Pflanzgefäße zum dekorativen Hingucker. Damit der schicke Anblick Ihrer Pflanzkübel lange Zeit erhalten bleibt, sollten Sie rechtzeitig prüfen, ob Ihre Pflanzgefäße winterfest sind.

Harthölzer wie Akazie und Teak sind besonders witterungsbeständig. Auch ohne besondere Pflege trotzen aus diesen Holzarten gefertigte Holzkübel selbst widrigen Witterungsverhältnissen und können bedenkenlos ganzjährig draußen stehen bleiben.

Weicheres Holz hingegen reagiert deutlich empfindlicher auf Feuchtigkeit und Frost. Eine Vorbehandlung in Form einer Druckimprägnierung oder regelmäßige Schutzanstriche machen Ihr Lieblingsstück aber wesentlich widerstandsfähiger und erhöhen dessen Lebensdauer erheblich.

Im Zweifelsfall gehen Sie besser auf Nummer sicher. Wenn Sie die Möglichkeit haben, Ihre Pflanzkübel während des Winters problemlos einzulagern, sollten Sie das auch machen. Achten Sie aber darauf, dass das Winterlager trocken, kühl und gut belüftet ist.

Hohe Pflanzkübel aus Holz als Sichtschutz

Mag Ihr Nachbar auch noch so nett sein...  Insbesondere diejenigen, die dicht an dicht liegende Reihenhausgärten haben, möchten Ihre Terrasse auch gerne mal ungestört und ohne direkten Blickkontakt zum Nachbarn genießen.

Als Sichtschutz kann man natürlich eine Hecke anpflanzen. Schöner und auch flexibler ist jedoch eine Trennwand aus dekorativen Pflanzkübeln.

Pflanzkübel Holz

Suchen Sie sich ansprechende Pflanzkübel aus Holz – rechteckig, schmal und hoch – aus, stellen Sie diese nebeneinander an die Grundstücksgrenze und bepflanzen Sie die hohen Pflanzkästen individuell und bedarfsgerecht.

Besonders elegant sind Pflanzkästen mit einem Gestell aus Edelstahl. Der Sichtschutz, der die Blicke des Nachbarn abfangen soll, wird so zum edlen Blickfang Ihres Gartens.

Gerne werden Pflanzkübel aus Holz als Raumteiler verwendet, insbesondere im gastronomischen Außenbereich spielen Raumteiler eine bedeutende Rolle.

Mit Pflanzkästen lassen sich Bereiche voneinander abgrenzen und es können so gemütliche Nischen geschaffen werden. Besonders praktisch sind hier auf Rollen verschiebbare, flexibel einsetzbare Elemente.

Auch in großen privaten Gärten können grüne, dekorative Trennwände für mehr Struktur sorgen. Funktionalität lässt sich so mit optisch ansprechendem Design verbinden.

Pflanzkübel Holz auf Rollen

Ein runder oder quadratischer, hübsch bepflanzter Pflanzkübel aus Holz macht sich in einer Ecke der Terrasse sehr gut als Blickfang. Wenn Sie diesen Pflanzkübel XXL aus Holz aber mal zur Seite schieben müssen oder wollen, werden Sie feststellen, dass dies kaum möglich ist.

Das können Sie einfacher haben. Ein Satz Rollen, verdeckt unter dem Kübel angebracht, macht ein Versetzen von großen Pflanzkübeln zum Kinderspiel. Wenn das Pflanzgefäß nicht bereits standardmäßig mit Rollen ausgerüstet ist, können Sie einen Rollenuntersatz als nützliches Zubehör extra erwerben.

Ohne Kraftaufwand lassen sich dann selbst übergroße Pflanzgefäße immer mal wieder anders arrangieren, um neue Akzente zu setzen. Kein Verheben & kein Hexenschuss – so macht Gartengestaltung Spaß!

Pflanzkübel als Hochbeet

Ein Hochbeet hat viele positive Eigenschaften. Es setzt Akzente im Garten oder auf dem Balkon, es lässt sich bequem in aufrechter Haltung bepflanzen und es bietet den Pflanzen optimale Wuchsbedingungen.

Der große Vorteil ist, dass ein Hochbeet relativ wenig Platz benötigt und fast überall stehen kann. Auch ein Großstädter kann sich mit einem Hochbeet auf dem Balkon den Wunsch vom eigenen Kräuter- oder Gemüsebeet erfüllen. Allerdings muss auf dem Balkon die Statik stimmen!

Im Garten sind Hochbeete beliebte Gestaltungselemente. Sie können als Sichtschutz fungieren, Bereiche abgrenzen oder einfach nur als dekorativer Blickfang dienen.

Die eleganten hohen Teak-Pflanzkübel in Kombination mit Gestellen aus Edelstahl von fleur ami sind absolute Eyecatcher. Passende Fiberglas Einsätze erleichtern die Bepflanzung und machen die Gefäße zudem auslaufsicher.

Völlig problemlos können Sie somit Ihren hohen Holzkübel bepflanzen. Ob Sie sich für farbenprächtige Blumen, frische Kräuter oder attraktive Grünpflanzen entscheiden – im Hochbeet findet alles seinen Platz.

Hochbeet aus Holz
Hochbeet aus Teak vintage

Welches Holz für Pflanzkübel?

Welche Holzart letztlich bevorzugt wird, hängt vom Geschmack, von der Art der Verwendung und auch von dem zur Verfügung stehenden Budget ab. Generell lässt sich sagen, dass weichere Holzarten wie Kiefer und Fichte empfindlicher sind als härtere Holzarten.

Wer sich für Pflanzkübel aus weicheren Holzarten entscheidet, muss die Pflanzgefäße mit einer Ölbehandlung oder mit Anstrichen wetterfest machen. Manch einer verbindet dabei das Erforderliche mit dem Angenehmen. Besteht der Wunsch nach Veränderung, wird der Pflanzkübel einfach abgeschliffen und weiß, neutral oder farbig neu lackiert.

Wählt man für die Pflanzkübel Teakholz als Material, muss man sich hinsichtlich Wetterfestigkeit und Pflege nicht so viel Gedanken machen. Teakholz ist ein äußerst robustes Holz, das resistent gegen Feuchtigkeit und auch Frost ist.

fleur ami hält für Sie hochwertige Pflanzkübel aus Teak im natürlichen Braun oder in grauer Vintage Optik bereit. Die edle Holzmaserung und die modernen Formen der angebotenen Pflanzgefäße geben Ihrem Garten das gewisse Etwas.

Pflanzkübel richtig pflegen

Pflanzgefäße aus weichem Holz sind deutlich pflegeintensiver als Pflanzkübel aus Hartholz, wie z.B. Teakholz. Es sollte selbstverständlich sein, dass alle Pflanzgefäße – egal aus welchem Material sie sind – regelmäßig mit einem Handfeger oder einer Bürste von Schmutz befreit werden sollten.

Pflanzkübel aus Kiefernholz und vergleichbaren Holzarten benötigen zudem in regelmäßigen Abständen einen neuen Anstrich. Unbehandeltes Holz ist sehr empfindlich und könnte bei dauerhafter Feuchtigkeit Schaden nehmen.

Teakholzgefäße hingegen müssen nur dann alle ein bis zwei Jahre geölt werden, wenn einem die graue Patina, die sich mit der Zeit bildet, nicht gefällt. Das ist aber eher ein optisches Problem.